Aktuelles

Männerwallfahrt Bad Königshofen

Aktuelles

Die 73. Männerwallfahrt findet vom 11. - 13. 5. 2018 statt.

 

 

Gedenkkreuz für die Wallfahrer errichtet

Am 24. Mai 1990 führte die Männerwallfahrt erstmals seit Ende der 1940er Jahre wieder über Thüringer Territorium. Eigentlich hätte auch zwischen Poppenhausen und Gleismuthhausen der Durchgang auf bayerisches Gebiet möglich sein sollen. Dem war aber nicht so. Der zuständige Volkspolizist hatte verpasst, das Tor aufzusperren. Nach einer gewissen Zeit des Abwartens hatten Wallfahrer mit ihren Spazierstöcken damit begonnen, die Torbolzen aus der Verankerung zu lösen, um sich Durchgang zu verschaffen. Anlässlich des 25jährigen Jubiläums wurde bei der Wallfahrt im Jahre 2015 auf Anregung von Heinz Deuerling ein Gedenkkreuz errichtet. In einer kleinen Feierstunde wurde es im Verlauf der Wallfahrt gesegnet.

Mehr Infos finden Sie hier.

 

 

Die aktuelle Statistik 2017

 

 

Das soziale Engagement der Männerwallfahrt Bad Königshofen.

 

 

Aktion „Wallfahrerkreuz“

2015 werden es 25 Jahre, dass die Wallfahrer auf ihrem Weg von Poppenhausen (Thüringen) nach Dürrenried (Bayern) vor einem verschlossenen Grenztor standen. Trotz der vorherigen Zusicherung, dass ein Grenzposten vor Ort sei und das Tor öffnen werde, war weit und breit niemand zu sehen. Einige Wallfahrer stießen mit der Spitze ihres Spazierstockes die Bolzen an der Torangel heraus und nach kurzer Zeit war der Weg nach Bayern frei.

Zum Dank für die friedliche Wiedervereinigung Deutschlands und zum Gedenken an diese Stunde soll in der Nähe ein Wallfahrer-Kreuz errichtet werden.

 

Spenden für diese Aktion werden erbeten an:

Kath. Kirchenstiftung Bad Königshofen

IBANDE22790691650007108265bzw.Kto. 07108265

BLZ 79069165

Kennwort: Wallfahrerkreuz

 

Bitte die Adresse zur Ausstellung einer Spendenbescheinigung nicht vergessen!

Schon im Voraus herzlichen Dank!

 

 

Video-Film über die Wallfahrt 2013

Heribert Haßmüller hat über die Männerwallfahrt 2013 einen Film gedreht. Bei Interesse bitte Bestellung per Telefon (09762-352) oder per E-Mail (heri@vr-web.de) direkt aufgeben. Die Kosten betragen 10.- Euro per DVD (evtl. zzgl. Porto). Der Erlös wird für die „Soziale Spende 2013“ verwendet.

 

 

 

 

 

 

 

Zeitungsberichte

Copyright © All Rights Reserved