Ehrungen

Männerwallfahrt Bad Königshofen

Ehrungen

 

Wallfahrer werden geehrt, wenn sie 7, 14, 25 oder gar 40 mal nach Vierzehnheiligen gewallt sind. Von Seiten der Wallfahrtsleitung wird keine Statistik darüber geführt, wie oft jeder einzelne an der Wallfahrt teilgenommen hat. Die Angaben beruhen auf der Ehrlichkeit der Wallfahrer. Ebenso wird niemand zu einer Ehrung gedrängt. Zur Zeit sind folgende Ehrungen vorgesehen:

 

7 Wallfahrten:

Für sieben Wallfahrten gibt es eine Anstecknadel in Silber. Die Ehrung wird am Samstag Mittag vor dem Mittagessen durch Pfarrer Josef Treutlein und die beiden Wallfahrtsführer vorgenommen.

 

14 Wallfahrten:

Für 14 Wallfahrten gibt es eine Anstecknadel in Gold. Die Ehrung wird ebenfalls am Samstag Mittag vor dem Mittagessen durch Pfarrer Josef Treutlein und die beiden Wallfahrtsführer vorgenommen.

 

25, 40 oder 50 Wallfahrten:

Für 25 oder gar 40 und 50 Wallfahrten gibt es eine große Bronze-Plakette. Die Ehrung nimmt der Guardian kurz vor dem Auszug vor. Es ist ein schönes äußeres Zeichen, dass besonders treue Wallfahrer in der Basilika geehrt werden.

 

 

Ehrungen 2017 Fotoalbum

 

Ehrungen 2016 Fotoalbum

 

Ehrungen 2015 Fotoalbum

 

Ehrungen 2014 Fotoalbum

 

Ehrungen 2013 Fotoalbum

 

Ehrungen 2012 Fotoalbum

 

Ehrungen 2011 Fotoalbum

 

Ehrungen 2010 Fotoalbum

Copyright © All Rights Reserved